LES CONTES D’HOFFMANN

Das diesjährige ENTER-Programm startet mit einer Reise ins Gruselig-Fantastische:
In Jacques Offenbachs berühmtester Oper »Les Contes d’Hoffmann / Hoffmanns Erzählungen« erwacht der romantische Dichter E.T.A. Hoffmann, auch bekannt als »Gespenster-Hoffmann«, zum Leben und entführt mit seinen Geschichten in immer absonderlichere (Alb-)Traumwelten. In der Puppe Olympia, der Sängerin Antonia und der Kurtisane Giulietta glaubt er, seine Idealfrau gefunden zu haben. Doch alle drei entgleiten ihm, bevor er sie fassen kann, bis Hoffmann sich am Ende selbst verliert.

Wir laden die ENTER-Teilnehmer ein, in die Geheimnisse dieser Oper einzutauchen, die wie kaum eine andere geschaffen ist für fantastischen Theaterzauber mit all seinen Illusionen und Scheinwelten. Dazu erklingt Offenbachs Operettenheiterkeit, in die sich jedoch mehr und mehr hoffmanneske Dämonie einschleicht.

Für ENTER-Teilnehmer sind für die Vorstellung am 7. Dezember um 19 Uhr Karten für 10 Euro reserviert. In Vorbereitung auf den Abend wird schon einmal am 28. November von 17 bis ca. 20 Uhr der Vorhang gelüftet und auf einer Probe ein exklusiver Blick »hinter die Kulissen« gewagt.
Anmeldungen und Informationen unter: carola.schwab@semperoper.de oder facebook.com/semperoperjugendclub

Weitere Angebote für gemeinsame Vorstellungsbesuche 2016 (begrenztes Kartenkontingent):

13. November – »Don Quixote« (Ballett)
27. November – »Königskinder« (Oper)

Vorstellungstermine für Januar bis März 2017 werden im Dezember bekannt gegeben.

Oper 2.0 – Wer hätte das gedacht?

IMG-20151206-WA0006

Langatmige Stücke, langweilige Stories, triste Aufmachung, elitäres und überaltetes Publikum. Das war einmal! Eine bunte Truppe aus Schülern und Studenten haucht dem staubigen Opern-Vorurteil neues Leben ein.

Mit der Spielzeit 2015/16 startet die Semperoper ihr neues Publikumsformat ENTER, das sich in erster Linie an Schüler der Oberstufe und Studenten richtet. Hier erhalten Interessierte die Möglichkeit, Vorstellungen und Proben an der Semperoper zu besuchen, in Gespräche mit Künstlern und unterschiedlichen Berufsgruppen zu treten sowie Einblicke in Werkstattarbeiten und Produktionsabläufe zu gewinnen. Einen ersten Eindruck geben in dieser Saison drei Termine zu Neuproduktionen an der Semperoper, bei denen sich Proben- und Premierenbesuch mit einem Blick hinter die Kulissen verbinden. Jedes Premieren-Paket separat zu einem Studentenpreis von 12€ über die Semperoper Junge Szene buchbar.

Erlebe mit uns gemeinsam Oper, wie du sie noch nie gesehen und gehört hast! 

Folge uns auf facebook um nichts mehr zu verpassen.